Laser-Behandlungen in unserem Augenzentrum in Duisburg

SLT-Laser

SLT steht für selektive Lasertrabekuloplastik. Das Trabekelwerk stellt das Abflusssystem für das Kammerwasser im Auge dar. Durch Ablagerung von Zellen und ähnlichen Stoffen kann es zu einer Abflussstörung (Verstopfung des Trabekelwerkes) kommen und infolgedessen zu einer Erhöhung des Augeninnendruckes. Dieses Laserverfahren führt zu einer Aktivierung der Zellen im Trabekelwerk und damit zu einer Verbesserung des Kammerwasserabflusses. Der Vorteil von SLT ist, dass es nicht zu einer Schädigung des Gewebes führt und beliebig oft wiederholt werden kann. Es kann eingesetzt werden, wenn Patienten die Tropfen nicht vertragen oder der Augendruck mit Tropfen unzureichend gesenkt ist. Mit über sieben Jahren Erfahrung führen wir diese Therapie sehr erfolgreich durch.

Argon-Laser

Der Argon-Laser ist zur Behandlung von Netzhauterkrankungen, die z.B. in Folge von Diabetes oder Gefäßerkrankungen entstanden sind, aber auch bei Netzhautlöchern eine bewährte Methode. Mit dem Argon-Laser werden undichte Gefäße verödet oder dünne Netzhautstellen stabilisiert.

YAG-Laser

Entfernung des Nachstars und Behandlung der Regenbogenhaut mittels YAG-Laser.

Nachstar: Nach einer grauen Star Operation kann es in bis zu 20% der Fälle zu einer nachträglichen Trübung der eigentlichen Kapsel noch kommen, was zu einer Sehminderung und Blendempfindlichkeit führen kann. Dies kann mittels YAG-Lasertherapie ohne Schmerzen und in kürzester Zeit beseitigt werden. Der Patient hat nach der Behandlung keinerlei Einschränkungen und die Verbesserung der Sehschärfe tritt sofort ein, wenn die Wirkung der Tropfen zur Pupillenerweiterung nachgelassen hat.

Regenbogenhaut: In solchen Fällen wird mit dem YAG-Laser eine kleine Eröffnung der Regenbogenhaut vorgenommen, um eine Verbindung zwischen dem Augenhintergrund und -vordergrund zu schaffen. Auf diese Weise wird vermieden, dass der Augendruck plötzlich unkontrolliert steigt.

Mit dem Zeiss YAG3 Laser haben wir auch in diesem Gebiet das beste Gerät, das zur Zeit auf dem Markt verfügbar ist.

Gesundheitstipp

Wussten Sie, dass auch Patienten mit feuchter Makuladegeneration haben durch Augeninjektionen bessere Chancen das Augenlicht zu erhalten?

Sprechstunden
Mo. 8.00 - 13.00 13.30 - 17.30 Uhr
Di. 8.00 - 13.00 13.30 - 17.00 Uhr
Mi. 8.00 - 13.00 13.30 - 17.00 Uhr
Do. 8.00 - 13.00 13.30 - 17.30 Uhr
Fr. 8.00 - 13.00 Uhr